ASH Berlin: Tagesseminar zu Restorative Justice

Köln, 31. März 2016

ASH Berlin: Tagesseminar zu Restorative Justice im Mai 2017

Der Ansatz der Restorative Justice findet sich in der pädagogischen Praxis im Bereich des Familienrates (Family Group Conference), der Gesprächskreise (Talking Circles) und der Gemeinschaftskonferenzen wieder. Hier begegnen sich bereits bekannte Themenbereiche wie Gruppenarbeit, ein systemischer Ansatz, konfrontative Pädagogik, Mediation und Opferhilfe. Dennoch ist Restorative Justice mehr als eine reine Technik.

Vielmehr handelt es sich um eine bestimmte Haltung. Um den Blick und die Gedanken aller interessierten Personen zu öffnen, veranstaltet die Alice Salomon Hochschule (ASH) in Berlin am 11. Mai 2017 ein eintägiges Seminar mit Dr. Oliver Jacob zum Thema "Restorative Justice: Verantwortungsübernahme, Opferperspektive und Wiedergutmachung in der Sozialen Arbeit".

Im Seminar werden folgende Themen behandelt:

  • Die Grundprinzipien von Restorative Justice
  • Restorative Justice im internationalen Vergleich
  • Täter-Opfer-Ausgleich
  • Die Perspektive des Opfers
  • Die Perspektive des Täters
  • Die Perspektive der Gemeinschaft
  • Erweiterter Täter-Opfer-Ausgleich
  • Wirkungsforschung
  • Was Restorative Justice ist bzw. nicht ist
  • Beyond Punishment: Ein Dokumentarfilm zu Restorative Justice bei Tötungsdelikten

Nähere Informationen finden Sie auf der Website der ASH.