TOA-Servicebüro: Stellenauschreibung

Köln, 07. Februar 2017

TOA-Servicebüro: Stellenausschreibung

Zur Unterstützung im DBH – Fachverband für Soziale Arbeit, Strafrecht und Kriminalpolitik suchen wir zum 10.03.2017 (oder später) befristet als Elternzeitvertretung einen/e Mitarbeiter/in im Servicebüro für Täter-Opfer-Ausgleich und Konfliktschlichtung in Teilzeit (19,5 h/Woche). Die Stelle ist voraussichtlich bis zum 08.07.2017 befristet.

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Online-Redaktion www.toa-servicebuero.de
  • Erstellung von Beiträgen und Publikationen (z.B. TOA-Magazin)
  • Mitwirkung bei Angeboten des TOA-Servicebüros in den Bereichen Projektarbeit und Veranstaltungsorganisation

Wir erwarten von Ihnen:

  • Fachhochschulabschluss
    oder Bachelorabschluss der Fachrichtung Soziale Arbeit,
    Sozialwissenschaften oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Fachkenntnisse im Bereich Täter-Opfer-Ausgleich oder Bereitschaft, sich diese anzueignen
  • Gute Fähigkeiten im Verfassen und Bearbeiten von Texten und Fachartikeln
  • Gute Internet-Kenntnisse
  • Kenntnisse im Bereich Websiteadministration (HTML, CMS, insb. Drupal) sind wünschenswert
  • selbstständige und strukturierte Arbeitsweise
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit

Wir bieten Ihnen:

  • ein kollegiales und freundliches Arbeitsklima
  • eine vielseitige und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • flexible Arbeitszeiten
  • Vergütung in TVöD-Bund E10
  • Arbeitsort Köln

Bei Interesse senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 20.02.17 per E-Mail (bewerbung@dbh-online.de) oder per Post an:

DBH-Fachverband, z. Hd. Bundesgeschäftsführer Daniel Wolter, Aachener Str. 1064, 50858 Köln

Auskunft erteilt: Christoph Willms, 0221 - 94 86 51 27

Stellenausschreibung als PDF