17. TOA-Forum: Weitere Beiträge stehen fest!

Am 8. November 2018, dem zweiten Tag des 17. TOA-Forums in Berlin, werden insgesamt 14 Arbeitsgruppen angeboten. Inzwischen stehen fünf weitere Arbeitsgruppen zu folgenden Themen fest:

Dr. Silke Fiedeler/Hans van Triel "DialogHaus Duisburg – eine Initiative zur Verbesserung des Opferschutzes"

Prof. Dr. Arthur Hartmann "Restorative Justice und die Opferperspektive - Forschungsbefunde"

Kim Magiera "Was hat der TOA mit Bildung zu tun? Veränderungen der Beteiligten mit Hilfe einer Bildungsperspektive verstehen"

N. N. "Opfer- und Schadensfonds in Berlin"

Wolfgang Schlupp-Hauck/Marion Waade/Paul Jung/Christian Richter "Mediation bei Mord? Erfahrungen, Probleme und Perspektiven in Deutschland"

Hier finden Sie eine aktuelle Übersicht des Gesamtprogramms.

PS: Bis zum 30. April 2018 erhalten Sie das Tagungsticket zum ermäßigten Frühbucherrabatt!

 

Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz 

Mitglied im:

European Forum for Restorative Justice Bundesverband Meditation

 

 

Scroll to Top