Diakonisches Werk: Stellenausschreibung

Das Diakonische Werk im Evangelischen Kirchenbezirk Ortenau sucht für den Täter-Opfer-Ausgleich für Jugendliche in Offenburg zum 01.01.2019 mit einem Stellenumfang von 25% eine (sozial-)pädagogische Fachkraft.

Ihre Aufgaben:

  • Mediation im Täter-Opfer-Ausgleich für Jugendliche mit dem Ziel der Aufarbeitung der Tat, den Folgen sowie der Vereinbarung von Wiedergutmachungsleistungen
  • Kooperation mit Auftraggeberinnen und -gebern und weiteren Institutionen
  • Netzwerkarbeit

Wir wünschen uns:

  • (Fach-)Hochschulabschluss Soziale Arbeit/ Sozialarbeit/ Sozialpädagogik oder ein sonstiger einschlägiger Hochschulabschluss
  • Zusatzqualifikation als Mediator*in in Strafsachen oder die Bereitschaft zur entsprechenden Weiterbildung
  • Selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten
  • Kommunikative Kompetenz und Teamfähigkeit
  • Organisationsfähigkeit

Wir bieten:

  • Selbständiges Arbeiten
  • Möglichkeiten zum kollegialen Austausch
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Anstellung nach kirchlichem Arbeitsrecht und Vergütung nach TVÖD mit zusätzlicher
  • Altersvorsorge

Die Stelle ist vorerst befristet bis 31.12.2019.

Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 12.10.2018 schriftlich an:

Diakonisches Werk im Evangelischen Kirchenbezirk Ortenau, Geschäftsführung, Okenstraße 8, 77652 Offenburg

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Mario Herrmann, stellv. Geschäftsführer, unter der Telefonnummer: 0781 9222-0.

 

Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz 

Mitglied im:

European Forum for Restorative Justice Bundesverband Meditation

 

 

Scroll to Top