Juni 2017: I. Internationaler Restorative Justice Fachtag des EFRJ in Deutschland

Mit ihren Fachkenntnissen und jahrzehntelangen Praxiserfahrungen braucht sich die deutsche ‚TOA-Szene‘ im internationalen Austausch eigentlich nicht zu verstecken. Deren Beteiligung am europäischen Austausch ist dennoch verhältnismäßig gering. Dies soll sich nun ändern: Mit der erstmaligen Veranstaltung des alle zwei Jahre stattfindenden „General Meeting“ des European Forum for Restorative Justice in Berlin, findet am 02. Juni 2017 dort auch deren erster internationaler Restorative Justice Fachtag statt. Nationaler Kooperationspartner ist das TOA-Servicebüro.

Passend zur aktuellen Situation in Deutschland trägt die Veranstaltung den Titel „Mediation in interkulturellen Konflikten/Restorative Justice in intercultural Conflicts“. Die Veranstaltung wird von der Europäische Union und dem Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz unterstützt. Das Tagungsprogramm setzt sich aus unterschiedlichen Blöcken zusammen: Schwerpunktvorträge zu wichtigen Themenbereichen, eine moderierte Podiumsdiskussion sowie ein interaktives Format, das Fragen und Interventionen aus dem Publikum aufgreifen soll.

Nähere Informationen zum konkreten Tagungsprogramm und zum Veranstaltungsort werden in Kürze auf der Website des EFRJ und des TOA-Servicebüros veröffentlicht.

Gefördert von:

Scroll to Top