News: Sieben Blitzlichter zu Restorative Justice, Mediation und Vergebung

I. Restorative Justice - visionäre Alternative oder Version des Alten?

Prof. Dr. Tilman Lutz von der Evangelischen Hochschule für Soziale Arbeit & Diakonie (EH) hat 2002 seine Diplomarbeit im Aufstudium Kriminologie zum Thema "Restorative Justice - visionäre Alternative oder Version des Alten?" verfasst. Sein Fazit regt auch 15 Jahre später ein weiteres Mal zum Nachdenken an. Denn: Insbesondere wenn Restorative Justice innerhalb des Strafrechtspflegesystems implementiert werde, könne sie keine generelle Alternative zu herkömmlichen Strafen darstellen. Die Diplomarbeit kann kostenlos über nbn-resolving.de heruntergeladen werden. Nähere Informationen

II. Restorative Justice and organised crime? (English)

"Organised criminals are often portrayed in media and popular culture as ruthless, violent and intent on making money at all costs. Think The Godfather, or the Kray twins. But these stereotypes are unhelpful and often don’t ring true. Such exaggerated depictions can also act as a barrier to police trying new approaches to tackle organised crime. [...]" More information

III. Personalized RJ best way to teach traumatized students (English)

"[...] When kids get out of control, the best educators come up with solutions that make the offender understand the consequences of their actions while tailoring a punishment that helps the teen improve, instead of escalating an already traumatic and difficult time in the youth’s life. [...]" More information

IV. Stellungnahme der Deutschen Stiftung Mediation zur Evaluation des MediationsG

"Die Deutsche Stiftung Mediation hat sich den Auftrag gegeben Mediation in Deutschland - in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft - nachhaltig zu etablieren, mit dem Ziel, die selbstbestimmte Konfliktklärung zu stärken, die Streitkultur zu verbessern und die Rechtspflege in Deutschland zu unterstützen." Vor Kurzem hat sie eine Stellungnahme zum Evaluationsbericht des MediationsG veröffentlicht. Nähere Informationen

V. Stellungnahme des Verbands Integrierte Mediation e. V. zur Evaluation des MediationsG

Der Auftrag des Verbands Integrierte Mediation e. V. ist die "Stärkung der Mediation": "Stärkung der Mediation heißt für uns dazu beizutragen, dass die Mediation besser bekannt wird und vor allem als das begriffen wird was sie ist." Unter dem Titel "Zeit zum Umdenken" hat der Verband zur Evaluierung des MediationsG ebenfalls Stellung bezogen. Nähere Informationen

VI. Katholisch.de: Interview mit einem Gefängnisseelsorger zum Thema "Schuld, Wiedergutmachung und Vergebung"

"Katholisch.de ist das Internetportal der katholischen Kirche in Deutschland. Die Redaktion mit Sitz in Bonn berichtet multimedial über aktuelle Ereignisse in Kirche und Gesellschaft." Am 07.11.17 wurde dort ein Interview mit dem Gefängnisseelsorger Axel Wiesbrock zum Thema "Schuld, Wiedergutmachung und Vergebung" veröffentlicht. Nähere Informationen

VII. Leuven Restorative City #RJWEEK (English)

"Within the KU LINC initiated project "Leuven Restorative City" there is now an overview of all activities that will be organised in Leuven during the International Restorative Justice Week 2017. That week is organised in many countries worldwide and aims at building societal support for restorative oriented reforms of our justice processes. During the week of 19 November, a network of public services and civil society organisations in Leuven will offer a broad spectrum of activities, both for professionals and a large public. These include workshops, trainings, films, a TEDx salon, … all focusing on promoting innovative justice processes in society." More information

Gefördert von:

Scroll to Top