News vom TOA-Servicebüro: Seminare und Fachtage

Im Auftrag des Justizminsteriums Sachsen-Anhalt führte das TOA-Servicebüro am 18.10.2017 im Roncalli-Haus in Magdeburg erstmals eine eintägige Fortbildungsveranstaltung für Staatsanwält*innen aus Sachsen-Anhalt zum "Täter-Opfer-Ausgleich im Allgemeinen Strafrecht" durch. Neben Vertreter*innen aus allen Staatsanwaltschaften des Landes nahm auch die Justizministerin Anne-Marie Keding an der Veranstaltung teil. Sie war mit diesem Angebot sehr zufrieden und äußerte, dass sie sich eine Wiederholung in einzelnen Staatsanwaltschaften gut vorstellen könne. 

In Nordrhein-Westfalen bewährt sich dieses Fortbildungsangebot seit mehreren Jahren (siehe z. B. hier): Nach den diesjährigen Indoorschulungen in den Staatsanwaltschaften Köln und Aachen, fand am 21.11.2017 in Bonn eine weitere Veranstaltung statt. Für 2018 sind bereits weitere Schulungen in Siegen und Wuppertal geplant.

Wie in den Vorjahren bot die Justizakademie NRW in Kooperation mit dem TOA-Servicebüro auch diesen Herbst ein zweitägiges Seminar zum Thema "Strafrecht - Täter-Opfer-Ausgleich" an. Die Gruppe der ca. 20 Teilnehmenden setzte sich aus Mitarbeitenden der Ambulanten Sozialen Dienste, Amts- und Staatsanwält*innen sowie einer Richterin am Landgericht zusammen.

Zum vierten Mal in Folge veranstaltete das TOA-Servicebüro in Köln einen NRW-Fachtag "Täter-Opfer-Ausgleich" für die Mediatorinnen und Mediatoren in Strafsachen. Eröffnet wurde der Fachtag mit einem Vortrag von Gerd Delattre (Leiter des TOA-Servicebüros) zum Thema "Geschlagen, bestohlen und betrogen - die Kraft der Betroffenen", in dem er zum Nachdenken über "Wachstums- und Bildungsprozesse bei Opfern von Straftaten" einlud (mehr zum Thema in seinem Beitrag im kommenden TOA-Magazin 3/2017). Auf Wunsch der Teilnehmer*innen fand am Nachmittag ein Themencafé zur aktuellen (Fallzahl-)Situation im (Jugend-)TOA statt.

Ein weiteres Highlight war das Seminar "Systemische Fragetechniken und Haltungen im TOA" mit Reiner Weik, das am 10.11.2017 in Frankfurt am Main stattgefunden hat und worüber bereits an anderer Stelle berichtet worden ist.

Gefördert von:

Scroll to Top