Stellenausschreibung im DBH e.V.: Büro- und Veranstaltungsmanagement

Hand hält einen Bürostuhl und Schreibtisch in der Hand, darauf die Aufschrift "Job Offer"
fedora/adobe.stock.com

 

Zur Unterstützung im DBH e.V. – Fachverband für Soziale Arbeit, Strafrecht und Kriminalpolitik sucht der DBH e.V.  

zum 01.01.2023 (oder später) befristet bis zum 31.12.2023

ein:e Mitarbeiter:in (m/w/d) im Büro- und Veranstaltungsmanagement in der Geschäftsstelle in Teilzeit (19,5 h/Woche).

 

 

 

Aufgabenbeschreibung:

(1) Mitwirkung an der Planung und Nachbereitung sowie Organisation der Aus- und Fortbildungsveranstaltungen:

· Einholung von Angeboten, Recherche nach Tagungsstätten, Kostenplanung

· Erstellung von Ausschreibungen und Koordinierung der Veranstaltungsabläufe

· Teilnehmendenverwaltung sowie Korrespondenz mit Teilnehmenden

· Erstellen von veranstaltungsrelevanten Materialien wie Einladungen mit Programm, Namenschilder etc.

· Pflege der Website mit Veranstaltungsinformationen und Bewerbung der Veranstaltung über Verteiler

(2) Unterstützung bei der Vergabe von Aufträgen im Rahmen der Vergabeordnung:

· Vergabedokumentation durchführen

· Prüfung eingehender Unterlagen

· selbständige Ablage und Verwaltung von Dokumenten im Rahmen des Vergabemanagements in Abstimmung mit der Geschäftsführung

(3) Vertragsmanagement:

· Vorbereitung von Vertragsdokumenten

· Ablage und Verwaltung von Dokumenten im Rahmen des Vertragsmanagements von der Beauftragung bis Beendigung des Vertragsverhältnisses

(4) Allgemein:

· Betreuung des Telefondienstes, selbstständiges Beantworten von Anfragen per Telefon und E-Mail

· Pflege der Adressverwaltung, Mailkontopflege

· Administration, Ablage

 

Unsere Anforderungen – Das bringen Sie mit:

· Ausbildung im Büro- und/oder Veranstaltungswesen oder vergleichbarer Berufsabschluss

· mehrjährige Berufserfahrung im Verwaltungsumfeld, in der Büroorganisation und/oder im Veranstaltungsbereich ist gewünscht

· sehr gute EDV-Anwenderkenntnisse, insbesondere sicherer Umgang mit den gängigen MS Office-Anwendungen (Word und Excel)

· gute kommunikative Fähigkeiten in schriftlicher und mündlicher Form

· selbstständige und strukturierte Arbeitsweise

· grundsätzliche Reisebereitschaft

· Führerschein der Klasse B von Vorteil

· Bereitschaft zum Erwerb fehlender Kenntnisse

 

Wir bieten Ihnen:

· Vergütung in Anlehnung an TVöD-Bund EG 7

· flexible Arbeitszeiten und Home-Office Optionen

· familienfreundliche Arbeitsbedingungen und -umfeld

· eine vielseitige und abwechslungsreiche Tätigkeit

· regelmäßige Mitarbeiter:innen Gespräche

· Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung

· ein ermäßigtes Ticket für den Personennahverkehr ("Job-Ticket")

· Jahressonderzahlung nach TVöD - Bund

 

Die Stelle ist befristet bis zum 31.12.2023.

Der Dienstort ist Köln.

Wir gewährleisten die berufliche Gleichstellung von Frauen* und Männern*. Schwerbehinderte Bewerber:innen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugniskopien und möglicher Eintrittstermin) bis zum 30.09.2022 per E-Mail (bewerbung@dbh-online.de) oder per Post an: DBH-Fachverband, z. Hd. Bundesgeschäftsführer Daniel Wolter, Aachener Str. 1064, 50858 Köln

Für Rückfragen steht Ihnen Daniel Wolter zur Verfügung: 0221 – 9486-5112

Aus Kostengründen werden Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt. Im Rahmen des Auswahlverfahrens entstandene Reisekosten können leider nicht erstattet werden.

Ihre Bewerbungsdaten werden im Einklang mit der EU-DSGVO verarbeitet. Mit der Übersendung Ihrer Bewerbungsunterlagen erteilen Sie die Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch den DBH-Fachverband im Rahmen des Ausschreibungs-/Auswahlverfahrens.

Es werden ausschließlich Bewerbungen im PDF-Format berücksichtigt

 

Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz 

Mitglied im:

European Forum for Restorative Justice Bundesverband Meditation

 

 

Scroll to Top