Weiterbildung: Psychosoziale Prozessbegleitung

Vom 9. März bis zum 19. Oktober 2019 bietet die WEISSE RING Akademie zum zweiten Mal eine zertifizierte Weiterbildung zur Psychosozialen Prozessbegleitung an. Zielgruppe sind Personen mit einem Hochschulabschluss der Sozialpädagogik, Sozialen Arbeit, Pädagogik, Psychologie oder einer abgeschlossenen Berufsausbildung in einem dieser Bereiche und einer mindestens zweijährigen Berufserfahrung.

Zum Aufgabengebiet von Psychosozialen Prozessbegleiter*innen gehört "eine qualifizierte Betreuung, Informationsvermittlung und Unterstützung [von 'besonders belasteten Opfern bestimmter schwerer Straftaten']  während des gesamten Ermittlungs- und Strafverfahrens [...]" (Justiz.NRW.de). Zum Grundlagenwissen gehört die Kenntnis über rechtliche Grundlagen und praktische Möglichkeiten des Täter-Opfer-Ausgleichs. Im Rahmen von Modul 4 ("Rechtliche Grundlagen der psychosozialen Prozessbegleitung II") wird Christoph Willms vom TOA-Servicebüro hierzu referieren.

Nähere Informationen zur Weiterbildung finden Sie hier.

 

Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz 

Mitglied im:

European Forum for Restorative Justice Bundesverband Meditation

 

 

Scroll to Top