youtube-Kampagne: Die Gewinner*innen!

Anlässlich der internationalen Restorative Justice Week 2017 (#RJWEEK) startete das TOA-Servicebüro eine Internetkampagne, um vielerorts ein Bewusstsein für diesen alternativen Umgang mit Straftaten zu schaffen. Aktuell sind auf dem youtube-Kanal des TOA-Servicebüros 26 Videos zu finden, in denen insgesamt 30 Personen ihr persönliches Statement zum Täter-Opfer-Ausgleich abgeben; der Kanal wurde bisher über 3.200 mal besucht.

Nach wie vor freuen wir uns über die Einsendung weiterer Videos - jeder Beitrag hilft dabei, das öffentliche Bewusstsein über den Täter-Opfer-Ausgleich und die heilsamen Wirkungen einer sogenannten Restorative Justice zu erweitern.

Unter allen Teilnehmer*innen, die uns ihr Video bis zum 30. Mai 2018 geschickt haben, hat das TOA-Servicebüro zwei Wildcards für das 17. TOA-Forum (7.-9.11.18) in Berlin verlost. Die glücklichen Gewinner*innen sind:

  • Christine Scheel aus Hoesbach und
  • Hubertus Siegert aus Berlin.

Hier können Sie sich Ihre Statements ansehen:

Und was haben Sie zum TOA zu sagen? Lassen Sie es die Welt wissen und schicken Sie uns Ihr persönliches Video! Alle weiteren Informationen finden Sie hier.

 

Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz 

Mitglied im:

European Forum for Restorative Justice Bundesverband Meditation

 

 

Scroll to Top