Täter-Opfer-Ausgleich: Pilotprojekt für NRW in der JVA Schwerte

Autor/Autoren: 
Kuckucksei (Redaktion)
Jahr: 
2015

Infolge der Richtlinien zur opferbezogenen Vollzugsgestaltung in NRW findet in der JVA Schwerte ein Pilotprojekt zum "Täter-Opfer-Ausgleich" statt. Im JVA-eigenen Gefangenenmagazin, "Kuckucksei", startet mit der Ausgabe 1/2015 eine Reihe von Beiträgen zum TOA im Gefängnis. Für den ersten Artikel wurde Herr Franz Bergschneider, langjähriger Mitarbeiter und Fachbereichsleiter der "Brücke" interviewt, der im Rahmen des Projekts mit der JVA kooperiert.

Mit freundlicher Genehmigung von Gabriele Harms, der Leiterin der JVA-Schwerte, dürfen wir diesen Beitrag als "Appetizer" auf unserer Website veröffentlichen.

Das gesamte Magazin kann per Email über poststelle@jva-schwerte.nrw.de bestellt bzw. für 12,10  € im Jahresabo von drei Ausgaben bezogen werden.

 

Gefördert von:

Scroll to Top