Evangelischer Regionalverband FFM: Mediator/in in Strafsachen (100%)

Der Evangelische Regionalverband Frankfurt am Main sucht für seine Vermittlungsstelle Täter-Opfer-Ausgleich im Strafverfahren zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Mediator/in in Strafsachen (100%)

Täter-Opfer-Ausgleich ist ein Vermittlungsangebot an die Beteiligten im Strafverfahren, ihre Konflikte mit speziell ausgebildeten Mediatoren/innen einvernehmlich und nachhaltig zu regeln. Die Vermittlungsstellen befinden sich in der Frankfurter Innenstadt und in den beiden Häusern des Jugendrechts im Mertonviertel und in Frankfurt Höchst.

Ihre Aufgaben

  • Mediationsarbeit zwischen Beschuldigten und Geschädigten in Strafverfahren
  • Zusammenarbeit mit der Justiz und weiteren Kooperationspartnern

Ihr Profil

  • abgeschlossenes Studium der Sozialarbeit/Sozialpädagogik oder vergleichbare Qualifikation
  • Qualifikationen/Erfahrungen im Bereich Mediation, bevorzugt Mediation in Strafsachen
  • Teamfähigkeit und die Bereitschaft in Netzwerken zu arbeiten
  • Engagement, Belastbarkeit, Flexibilität
  • gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift
  • gute EDV-Kenntnisse

Wir bieten

  • Zusammenarbeit mit engagierten, multiprofessionellen Kollegen/innen
  • regelmäßige Supervision, Fort- und Weiterbildung
  • Vergütung nach kirchlichem Tarif (KDO, E9) mit Zusatzversorgung

Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind ausdrücklich erwünscht.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an den Täter-Opfer-Ausgleich, Vermittlungsstelle Frankfurt am Main, Frau Birgit Steinhilber, Leitung, Tel.: 069/ 92105 6750,
E-Mail: birgit.steinhilber@frankfurt-evangelisch.de

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 5.11.2017 an:
Evangelischer Regionalverband Frankfurt am Main, Büro des Fachbereich I: Beratung, Bildung, Jugend, Rechneigrabenstraße 10, 60311 Frankfurt am Main, E-Mail: fachbereichsbuero@frankfurt-evangelisch.de

Gefördert von:

Scroll to Top