Jahresbericht Sprint e.V. 2023 mit Zahlen zum Täter-Opfer-Ausgleich

visual_generation/stock.adobe.com

Der Verein "Sozialpädagogische Resozialisierungsangebote und Integrationsangebote e.V.", kurz Sprint e.V. in Fürstenfeldbruck (bei München) hat seinen Jahresbericht 2023 mit Angaben zum Täter-Opfer-Ausgleich veröffentlicht.

Die TOA-Fallzahlen im Erwachsenenbereich sind demnach durch eine größere Anzahl an Selbstmelder:innen sowie mehr Zuweisungen des Amtsgerichtes leicht angestiegen. Die Zahlen der Fallzuweisungen im Jugendbereich erreichten dagegen einen Negativrekord. Im Jahr 2023 sind insgesamt lediglich drei Fälle dazu eingegangen.

Der Verein bietet Mediationsgespräche für einen Täter-Opfer-Ausgleich im Jugendbereich seit Februar 2001 an.  Bereits seit 2014 ist sei ein deutlicher Abwärtstrend zu erkennen, schreiben die Verfasser:innen.  Es sei nicht klar, ob das Angebot ohne Veränderung langfristig aufrecht erhalten werden könne.

 

Mehr dazu finden Sie hier:

Download Dokumente: 

 

Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz 

Mitglied im:

European Forum for Restorative Justice Bundesverband Meditation

 

 

Scroll to Top