Aktuelles TOA Magazin

TOA-Magazin 2/19 (Bild/Copyright: Gordon Johnson/Pixabay)
  • Prolog
  • Thema:
    • Michael Kilchling "Restorative Justice in Europa"
    • Tim Chapman "Über die Wichtigkeit von Werten und Standards in der Restorative Justice"
    • Ines Staiger "Ein Plädoyer für Restorative Justice – Die Europaratsempfehlung im Überblick"
    • TOA-Servicebüro des DBH e. V. "Professioneller, unabhängiger und innovativer – Restorative Justice für alle: Stellungnahme zur Europaratsempfehlung"
    • Christoph Willms und Johanna Muhl "Relevanz und Umsetzung der TOA-Standards in Deutschland: Eine fachliche Einschätzung aus elf Bundesländern"
  • Internationales:
    • Belinda Hopkins "Restorative Justice in Zeiten von Klimanotstand und Umweltkatastrophen: Was können wir als RJ-Praktiker*innen tun?"
  • Gesetzgebung & Rechtsprechung:
    • Johannes Kaspar und Isabel Kratzer-Ceylan "'Friedenstiftende Akzeptanz' seitens des Opfers als Voraussetzung eines Täter-Opfer-Ausgleichs gem. § 46a Nr. 1 StGB?"
  • Nachgefragt:
    • Evi Fahl "Umgang mit Selbstmelder*innen"
  • Wir stellen vor:
    • Prof. Dr. Kirstin Drenkhahn
  • Tagungsberichte:
    • Axel Jeroma "Strafvollzug und Straffälligenhilfe 2019 in Leonberg: „Restorative Justice – Opfer, Täter und Gesellschaft im Blick“
  • Kultur:
    • "Je ne te voyais pas" (von François Kohler)
    • "The Little Books of Justice and Peacebuilding" (diverse Autor*innen)
  • Einzelbeiträge:
    • Eike Fesefeldt "Der Täter-Opfer-Ausgleich im Völkerstrafrecht"
    • Andreas Prause "Entlassungsvorbereitung von Inhaftierten mithilfe der Familien-Gruppen-Konferenz (FGK) – eine Projektbeschreibung"
  • In eigener Sache:
    • Save the Dates 2020
    • Bundesweite TOA-Statistik
    • Kooperationspartner*innen für das TOA-Forum 2021 gesucht!
PDF Download:

 

Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz 

Mitglied im:

European Forum for Restorative Justice Bundesverband Meditation

 

 

Scroll to Top