Seminare und Fachtage

Seminar: Restorative Justice-Praktiken

Kreisverfahren (Onlineformat)

Kreisansätze bieten Räume für Betroffene von schmerzhaften Konflikten, um gemeinschaftlich zusammenzukommen. Das Einbeziehen der mittelbar Betroffenen (z. B. des sozialen Umfelds) in den Bewältigungsprozess ist das Besondere an ihnen. Sich mitzuteilen und einander bewusst zuzuhören, ermöglichen es Verantwortung wahrhaftig zu übernehmen. Außerdem bleibt niemand mit dem Geschehen und/oder den Auswirkungen allein. Fachliches Ziel des Seminars ist es, Kreisverfahren kennenzulernen, die in der Restorative Justice Anwendung finden. Das Seminar ist der Einstieg in ein prozessorientiertes Lernen zu diesem Thema.
Keine weiteren Anmeldungen möglich

Sonderveranstaltungen

Ablauf und Qualitätssicherung der Mediation in Strafsachen (Onlineformat)

Erstmalig veranstaltet das TOA-Servicebüro des DBH e. V. speziell für Interessierte an der Ausbildung „Mediation in Strafsachen“ eine Einführungsveranstaltung zum Ablauf und zur Qualitätssicherung der Mediation in Strafsachen. Die Veranstaltung soll die pandemiebedingte Verzögerung eines neu beginnenden Ausbildungsgangs, welcher für Frühling/Sommer 2021 geplant ist, überbrücken.
Anmeldung geöffnet

TOA-Statistik

Onlinefragestunde mit Thorsten Lüer: Datenexport für die bundesweite TOA-Statistik (Onlineformat)

Erstmalig veranstaltet das TOA-Servicebüro des DBH e. V. in Zusammenarbeit mit Thorsten Lüer speziell für teilnehmende TOA-Fachstellen an der bundesweiten TOA-Statistik eine kostenlose Onlinefragestunde zum Datenexport.
Anmeldung geöffnet

 

Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz 

Mitglied im:

European Forum for Restorative Justice Bundesverband Meditation

 

 

Scroll to Top