Studentische Aushilfe im TOA-SB (m/w/d) gesucht. Bewerbungsfrist: 22. Februar 2023

Mensch auf der Jobsuche mithilfe einer Suchmaschine
song_about_summer/adobe.stock.com

Zum 01. März 2023 (oder später) suchen wir im Servicebüro für Täter-Opfer-Ausgleich und Konfliktschlichtung des DBH-Fachverbandes eine:n neue:n Mitarbeiter:in (m/w/d). Die regelmäßige Wochenarbeitszeit beträgt 6,5 Stunden.

Ihre Aufgaben:

  • Upload von Materialien und Unterlagen auf unserer Homepage für Ausbildungen und Seminare
  • Erstellung und Versand von Ausbildungs-, Seminar- und Veranstaltungsunterlagen
  • Auswertung von Feedbackbögen
  • Datenpflege in Adressverwaltung und Fachstellensuche
  • Themenbezogene Recherchen, Bilderrecherchen
  • Kopien und Versand von Materialien / Versand von Bestellungen
  • Erstellung von Listen und Übersichten
  • gelegentlich Teilnahme an Teamsitzungen sowie Telefondienst nach Absprache
  • Unterstützung in der Büro-, Veranstaltungs- und Projektorganisation
  • anfallende Aufgaben in der Projektarbeit nach Absprache und Anleitung

Anforderungen:

  • selbstständige, zuverlässige und strukturierte Arbeitsweise
  • Spaß am Organisieren und Kommunizieren
  • gute Kenntnisse der gängigen Office-Programme

Was wir bieten:

  • kollegialer Umgang
  • angenehmes Arbeitsklima
  • flexibler Arbeitsplatz
  • Vergütung in Anlehnung an TVöD-Bund E2

Der DBH-Fachverband für Soziale Arbeit, Strafrecht und Kriminalpolitik ist ein bundesweit und international tätiger Fachverband. In ihm sind Verbände und Vereinigungen mit insgesamt 6.000 Mitgliedern zusammengeschlossen. Er engagiert sich seit mehr als 70 Jahren bundesweit für eine soziale Strafrechtspflege und Kriminalpolitik. Auf Beschluss von Bundestag und Bundesregierung zur Förderung des Täter-Opfer-Ausgleichs wurde das Servicebüro für Täter-Opfer-Ausgleich und Konfliktschlichtung 1992 als überregionale Zentralstelle eingerichtet. Es ist eine Einrichtung des DBH-Fachverbandes.

Ihre Bewerbung (Anschreiben und Lebenslauf) richten Sie bitte bis zum 22. Februar 2023 ausschließlich elektronisch (in einer PDF-Datei) an den DBH-Fachverband (bewerbung@dbh-online.de, Stichwort „SHK TOA-Servicebüro“). Bei Fragen wenden Sie sich gerne an Christoph Willms, 0221- 9486-5127. Bewerbungskosten werden nicht erstattet.

 

Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz 

Mitglied im:

European Forum for Restorative Justice Bundesverband Meditation

 

 

Scroll to Top