AJS NRW: Täter-Opfer-Ausgleich – Restorative Justice mit Jugendlichen

Datum: 
Montag, 7. September 2020 (Ganztägig)

Viele Straftaten führen zu Verletzungen von Menschen und Beziehungen. Angebote einer Restorative Justice (RJ) ermöglichen den Beteiligten, den durch die Straftat entstandenen Konflikt und dessen Folgen selbstbestimmt zu klären. In der Mediation in Strafsachen, der weltweit gängigsten RJ-Praktik, geschieht dies unter Einbeziehung von allparteilichen Vermittler*innen. So wird ein sicherer Rahmen geschaffen, in dem Bedürfnisse benannt, Verantwortung übernommen und durch den gewaltfreien Dialog sowie die aktive Rolle im Verfahren größtmögliche Partizipation erreicht werden können.

RJ kann nicht nur der Konfliktaufarbeitung mit strafrechtlicher Relevanz dienen. Da sie insbesondere Selbststärkungsprozesse durch Selbstbestimmung ermöglicht, kann sie zur Konfliktbearbeitung auf andere Kontexte übertragen werden.

Ziel des Workshops ist daher die Vermittlung von Grundlagenwissen über die RJ und den TOA in Deutschland, um auf dieser Basis wichtige Anknüpfungspunkte für das eigene pädagogische Handlungsfeld zu erarbeiten und langfristig die RJ in Deutschland stärker zu etablieren.

Zielgruppe:

Schulsozialarbeiter*innen, Lehrer*innen, Psychologen*innen und andere Fachkräfte und Multiplikator*innen aus Schule, Jugendarbeit, Jugendhilfe /Jugendamt, Beratungsstellen, Polizei.

Referent*innen:

Johanna Muhl, M. A. Kriminologie und Kriminalprävention, Mediatorin in Strafsachen und Leiterin des TOA-Servicebüro des DBH e. V.

Christoph Willms, Dipl. Sozialarbeiter mit Dipl. of     advanced studies in criminology, Mediator in Strafsachen, Koordinator für FamilienRat/Familien-Gruppen-Konferenz und Assistent der Leitung im TOA-Servicebüro des DBH e. V.

Weitere Informationen und Anmeldung:

https://ajs.nrw/veranstaltung/taeter-opfer-ausgleich-e2-80-93-restorative-justice-mit-jugendlichen/

Addresse: 
Jugendherberge Köln-Riehl, City-Hostel
An der Schanz 14
50735 Köln
Deutschland

 

Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz 

Mitglied im:

European Forum for Restorative Justice Bundesverband Meditation

 

 

Scroll to Top