TM 01/2017 Wo steht der TOA heute?

TM 01/2017 Wo steht der TOA heute?

"Zwischen Stillstand, Hamsterrad und Institutionalisierung: Wo steht der TOA heute?"

Inhaltsverzeichnis:

  • Christoph Willms  "Prolog"
  • Leitthema:
    • Evi Fahl   "Täter-Opfer-Ausgleich: Zehn Jahre Stillstand?"
    • Fritz Sack   "Der Täter-Opfer-Ausgleich - gelobt und doch verschmäht?"
    • Leo Baumfeld   "Die Gesellschaft lebt von der 'beidhändigen' Institutionalisierung"
    • Oliver Jacob   "Täter-Opfer-Ausgleich und Polizei"
    • Veronika Hillenstedt   "Verkürztes Verfahren durch Kooperation mit der Polizei in Oldenburg"
    • Wolfgang Schlupp-Hauck   "TOA und Polizei in Baden-Württemberg"
    • Lutz Netzig/Frauke Petzold   "Fortbildungen zum TOA für Justizvollzugsbeamte"
    • Xaver Greil   "Workshop für angehende JuristInnen an der Universität Passau"
  • Einzelbeiträge:
    • Nina Padmanabhan   "Warum strafen wir? Strafe kann man auf viele verschiedene Arten verstehen"
    • Interview mit Thomas Trenczek u. Arthur Hartmann über   "Die Bedeutung des MediationsG für den TOA"
    • Interview mit Mithu M. Sanyal über   "Opfer, Täter und das neue Sexualstrafgesetz"
    • Leserbrief von Thomas Bohle
  • Links & Film
  • Recht(s):
    • Bernd Dieter Meier   "Vertraulichkeit in der Mediation in Strafsachen"
  • In eigener Sache:
    • "Seminarangebote des TOA-Servicebüros"
    • "TOA-Flyer in einfacher Sprache"
  • Berichte:
    • Corinna Koopten-Bohlemann   "BAG-Tagung in Berlin 2016"
    • Theresa M. Bullmann   "I. Internationale Restorative Justice-Konferenz in Frankreich, Paris"
  • Literaturtipps:
    • "Bewältigung von Gewalterlebnissen durch außergerichtliche Schlichtung" (Gabriele Bindel-Kögel et al.)
    • "Täter-Opfer-Ausgleich in Deutschland: Auswertung der bundesweiten TOA-Statistik ..." (Arthur Hartmann et al.)
    • "Kriminologie" (Karl-Ludwig Kunz/Tobias Singelnstein)
  • DVD-Tipp:
    • "Versöhnen statt Richten" (MedienLB)
  • International:
    • Tan He   "Das innere Verhältnis zwischen Restorative Justice und dem chinesischen traditionellen Rechtsdenken"
  • Wir stellen vor:
    • John Blad

Unten stehend befindet sich eine frei zugängliche Downloadversion unserer Zeitschrift. Diese ist auch für 7,50 als Druckversion bzw. für 21,00 € (inkl. Versand) jährlich im Abonnement erhältlich.

PDF Download: 

Gefördert von:

Scroll to Top