DSE-Twitter

Datenschutzrechtliche Bestimmungen zum Twitter Account

Übersicht

Information über die Erhebung personenbezogener Daten und Anbieterkennzeichnung

Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten über unseren Twitter Account. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, also z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.

Gemeinsame Verantwortliche gem. Art. 26 Abs. 1 i.V.m. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) sind:

  • die DBH - Fachverband für Soziale Arbeit, Strafrecht u. Kriminalpolitik, Aachener Str. 1064, 50858 Köln, kontakt@dbh-online.de, 0221-9486-5120 (siehe unser Impressum). Unser Datenschutzbeauftragter ist Herr Dr. Andreas Pinheiro, info@ap-datenschutz.de und
  • Twitter, Inc. 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107.

Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen oder Ihre Daten für werbliche Zwecke nutzen möchten, werden wir Sie untenstehend im Detail über die jeweiligen Vorgänge informieren. Dabei nennen wir auch die festgelegten Kriterien der Speicherdauer.

Rechte, insbesondere auf Auskunft und Widerruf

Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft,
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
  • Recht auf Datenübertragbarkeit.

Wenn Sie eine Einwilligung zur Nutzung von Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Sollte die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung auf Grundlage einer Einwilligung bestehen, bleibt diese bis zur Ausübung des Widerrufs gültig.

Alle Informationswünsche, Auskunftsanfragen oder Widersprüche zur Datenverarbeitung richten Sie bitte per E-Mail an kontakt@dbh-online.de oder an die unter § 1 Abs. 2 genannte Adresse.

Sie können von uns jederzeit verlangen Ihre Daten zu löschen. Hierbei können gesetzliche Aufbewahrungsfristen bestehen, die es uns erlauben Ihre Daten bis zum Ablauf der gesetzlichen Frist aufzubewahren.

Wenn Ihre Daten unrichtig sein sollten, haben Sie das Recht uns zu einer Berichtigung aufzufordern. Dieser Aufforderung kommen wird unverzüglich nach.

Sie haben das Recht Ihre uns zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten, von uns in einem lesbaren Format zu erhalten, soweit technisch möglich, um Sie einem anderen Unternehmen zur Verfügung zu stellen (Recht auf Datenübertragbarkeit).

Sie haben das Recht sich bei der für Sie zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden:

https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Informationen über unseren Twitter-Account

Wir betreiben diesen Account, um auf unsere Dienstleistungen und Produkte aus dem Bereich Soziale Arbeit, Strafrecht und Kriminalpolitik aufmerksam zu machen und um mit Ihnen als Besucher*innen und Benutzer*innen des Twitter Accounts auch im Bereich des Service in Kontakt zu treten.

Der Betrieb dieses Twitter-Accounts unter Einbezug der Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer*innen erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer zeitgemäßen und unterstützenden Informations- Interaktions- und Werbemöglichkeit für und mit unseren Nutzer*innen und Besucher*innen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO.

Sie können dieser Verarbeitung jederzeit gem. Art. 21 widersprechen. Es kann allerdings Gründe geben, aus denen eine Löschung Ihrer Daten nicht möglich ist.

Erhebung personenbezogener Daten durch Twitter

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat in seinem Urteil vom 5. Juni 2018 entschieden http://curia.europa.eu/juris/document/document.jsf?text=&docid=202543&pageIndex=0&doclang=DE&mode=req&dir=&occ=first&part=1&cid=298398 ,

dass der Betreiber einer Twitter-Seite gemeinsam mit Twitter für die Verarbeitung personenbezogener Daten verantwortlich ist. Dieses Urteil kann analog auf die Verwendung von weiteren Social-Media Kanälen angewandt werden.

Beim Besuch unseres Twitter-Accounts erfasst Twitter u.a Ihre IP-Adresse sowie weitere Informationen, die in Form von Cookies auf Ihrem PC vorhanden sind. Diese Informationen werden verwendet, um uns als Betreiber der Twitter-Seiten statistische Informationen über die Inanspruchnahme der Twitter-Seite zur Verfügung zu stellen. Nähere Informationen hierzu stellt Twitter unter folgendem Link zur Verfügung:

http://de-de.Twitter.com/help/pages/insights.

Die in diesem Zusammenhang über Sie erhobenen Daten werden von der Twitter Ltd. verarbeitet und dabei gegebenenfalls in Länder außerhalb der Europäischen Union übertragen. Welche Informationen Twitter erhält und wie diese verwendet werden, beschreibt Twitter in allgemeiner Form in seinen Datenverwendungsrichtlinien. Dort finden Sie auch Informationen über Kontaktmöglichkeiten zu Twitter sowie zu den Einstellmöglichkeiten für Werbeanzeigen. Die Datenverwendungsrichtlinien sind unter folgendem Link verfügbar:

http://twitter.com/privacy

Die vollständigen Datenrichtlinien von Twitter finden Sie hier:

https://twitter.com/de/privacy

In welcher Weise Twitter die Daten aus dem Besuch von Twitter-Seiten für eigene Zwecke verwendet, in welchem Umfang Aktivitäten auf der Twitter einzelnen Nutzern zugeordnet werden, wie lange Twitter diese Daten speichert und ob Daten aus einem Besuch von Twitter an Dritte weitergegeben werden, wird von Twitter nicht abschließend und klar benannt und ist uns nicht bekannt.

Beim Zugriff auf Twitter wird die Ihrem Endgerät zugeteilte IP-Adresse an Twitter übermittelt. Nach Auskunft von Twitter wird diese IP-Adresse anonymisiert (bei "deutschen" IP-Adressen) und nach 90 Tagen gelöscht. Twitter speichert darüber hinaus Informationen über die Endgeräte seiner Nutzer*innen (z.B. im Rahmen der Funktion „Anmeldebenachrichtigung“); gegebenenfalls ist Twitter damit eine Zuordnung von IP-Adressen zu einzelnen Nutzer*innen möglich.

Wenn Sie als Nutzer*in aktuell bei Twitter angemeldet sind, befindet sich auf Ihrem Endgerät ein Cookie mit Ihrer Twitter-Kennung. Dadurch ist Twitter in der Lage nachzuvollziehen, dass Sie diese Seite aufgesucht und wie Sie sie genutzt haben. Dies gilt auch für alle anderen Twitter-Seiten. Über in Webseiten eingebundene Twitter-Like-Buttons ist es Twitter möglich, Ihre Besuche auf diesen Webseiten Seiten zu erfassen und Ihrem Twitter-Profil zuzuordnen. Anhand dieser Daten können Inhalte oder Werbung auf Sie zugeschnitten angeboten werden.

Wenn Sie dies vermeiden möchten, sollten Sie sich bei Twitter abmelden bzw. die Funktion "angemeldet bleiben" deaktivieren, die auf Ihrem Gerät vorhandenen Cookies löschen und Ihren Browser beenden und neu starten. Auf diese Weise werden Twitter-Informationen, über die Sie unmittelbar identifiziert werden können, gelöscht. Damit können Sie unsere Twitter-Seite nutzen, ohne dass Ihre Twitter-Kennung offenbart wird. Wenn Sie auf interaktive Funktionen der Seite zugreifen (Gefällt mir, Kommentieren, Teilen, Nachrichten etc.), erscheint eine Twitter-Anmeldemaske. Nach einer etwaigen Anmeldung sind Sie für Twitter erneut als Nutzer*in erkennbar.

Informationen dazu, wie Sie über Sie vorhandene Informationen verwalten oder löschen können, finden Sie auf folgenden Twitter Support-Seiten:

https://help.twitter.com/de/managing-your-account/accessing-your-twitter-data

Weitere Informationen zu Twitter und anderen Sozialen Netzen und wie Sie Ihre Daten schützen können, finden Sie auch auf youngdata.de.

Twitter, Inc., 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, California 94103, stellt über den Abschluss sog. Standardvertragsklauseln (SVK) gem. Art. 46 Abs. 2 DSGVO ein vergleichbares Datenschutzniveau beim Datentransfer zum Mutterkonzern in den USA sicher. Weitere Informationen erhalten Sie unter: https://gdpr.twitter.com/en/controller-to-controller-transfers.html.

Übermittlung und weitere Verarbeitung personenbezogener Daten der Benutzer*innen in Drittländer, wie z.B. die USA, sowie die damit verbundenen eventuellen Risiken für die Benutzer*innen können von uns als Betreiber der Seite nicht ausgeschlossen werden.

Erhebung bei Kontaktaufnahme durch uns

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail, Post oder über das Kontaktformular wird Ihre E-Mail-Adresse, ihr Name und, falls Sie dies angeben, Ihre Telefonnummer von uns gespeichert. Der Zweck dieser Speicherung ist lediglich die Kontaktaufnahme, um Ihre Fragen zu beantworten.

Rechtsgrundlage der angegebenen Erhebung ist die Einwilligung, die Sie durch Besuch unserer Twitter-Seite und Absendung einer E-Mail bzw. Absendung des Kontaktformulars kundgetan haben (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Cookies

Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung von Twitter durch Twitter Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

Sofern die Verwendung von Cookies zum Betrieb des Accounts und Anzeigen der Tweets notwendig ist, verweisen wir auf Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage zur Erfüllung unseres Angebots.

Die darüber hinausgehende Verwendung von Cookies entspricht unserem gemeinsamen Interesse an einer Bewerbung der Produkte. Diesbezüglich stützen wir unsere gemeinsame Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (Berufs- und unternehmerische Freiheit Art. 15, 16 GrCh).

Informationen über die Cookie-Verwendung von Twitter erhalten Sie hier:

https://help.twitter.com/de/rules-and-policies/twitter-cookies

Diesbezüglich verweisen wir im Rahmen der gemeinsamen Verarbeitung auf die Datenschutzerklärung der Twitter, Inc. 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107.

https://de-de.Twitter.com/policy.php

Download Dokumente: 

 

Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz 

Mitglied im:

European Forum for Restorative Justice Bundesverband Meditation

 

 

Scroll to Top